Caritasverband für die Region Rhein-Hunsrück-Nahe - Boppard - Home


http://www.caritas-boppard.de
Home
Wir helfen Ihnen
Sie möchten uns helfen
Stiftung
Einkauf sozial
Wir über uns
Kontakt
Fachverbände
Aktuelles
Caritas-Infobrief
Kirche im Internet
Impressum/Datenschutz
Caritas aktuell
Oasentag für pflegende Angehörige: "Entspannen von der Pflege"

"Zeit zum Atemholen - Entspannen von der Pflege" heißt es beim Oasentag für pflegende Angehörige  am Dienstag, 19. Juli, von 9 bis 18 Uhr auf der Marienburg in Zell. Abfahrt ist am Emmelshausener Pfarrheim St. Hildegard. Anmeldung erforderlich bis 4. Juli.


>

Fest der Kulturen im Haus Helvetia voller Erfolg!

Bad Salzig. Das "Fest der Kulturen" jüngst im Haus Helvetia in Bad Salzig war ein voller Erfolg: Dort, wo normalerweise etwa 50 Flüchtlinge untergebracht sind, feierten mindestens 400 Menschen miteinander ein Sommerfest mit allem, was dazugehört: Musik, Tanz, Gesang, einer Pferdekutsche für große und kleine Passagiere - und nicht zuletzt ein Buffet mit Snacks aus den Heimatländern der Helvetia-Bewohnerinnen und Bewohner.


>

"Wie komme ich mit meinem Geld aus?" - Offene Sprechstunde

Emmelshausen/Kirchberg. "Wie komme ich mit einem Geld gut aus?", fragen sich viele Menschen zumindest ab und an. Für einige mag die Unsicherheit auch zu einem drängenden Problem werden. In Emmelshausen und Kirchberg gibt der Caritasverband nun in einer offenen Sprechstunde Antworten.


>

"Seniorenarbeiter" informierten sich über Sucht und Depression

Rhein-Hunsrück-Kreis. In ihrem Ehrenamt begegnen Seniorenbeauftragte, Helferkreise und sogenannte "Kontaktpersonen" vielen älteren Menschen. "Häufig treffen sie auch auf deren Einsamkeit", weiß Bettina Weber von der Beratungs- und Koordinierungsstelle zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements ("Schwerpunkt-BeKo"). Im Rahmen der Fortbildungsreihe "Anlaufstellen für ältere Menschen" nahm die Caritas-Mitarbeiterin sich nun gemeinsam mit den kreisweit fünf Pflegestützpunkten des Themas "Sucht und Depression im Alter" an.




>

Cafémosaik: Gastgeberinnen und Gastgeber gesucht

Kirchberg. Für das Kirchberger Begegnungshaus "Cafémosaik" sucht der Caritasverband ehrenamtliche Verstärkung: Während der Café-Öffnungszeiten werden zusätzliche Freiwillige gebraucht. Für Flüchtlinge und Einheimische ist das Cafémosaik ein Treffpunkt mit lockerer Bistro-Atmosphäre. Dreimal pro Woche steht das Café in der Kappeler Straße Nr. 3 den Besuchern jeder Herkunft und jeden Alters offen. Insbesondere mittwochs und donnerstags ist noch Platz hinter der Theke.




>

Meinungen zur Flüchtlingssituation: Ja, wir schaffen das, weil ...

Rhein-Hunsrück-Kreis: "Wir schaffen das", sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel immer wieder zur Flüchtlingssituation in Deutschland. Der "Wochenspiegel" hat bei regionalen Volksvertretern, Wohlfahrtsverbänden und sozialen Einrichtungen nachgefragt, ob sie den Optimismus der Kanzlerin teilen und weshalb wir als Gesellschaft die aktuelle Situation bewältigen können. Die Befragten waren gebeten, den Satz zu ergänzen "Wir schaffen das, weil ..."




>

Scheidende Ehrenamtliche werben um Nachfolger im Besuchsdienst

Boppard/Emmelshausen. Im Caritas-Besuchsdienst für das Gebiet um Boppard und Emmelshausen nehmen Ehrenamtliche sich regelmäßig Zeit, zu einem älteren Menschen nach Hause zu kommen und ihm Gesellschaft zu leisten.




>

Freiwillige jeden Alters für junges Projekt gesucht

Rhein-Hunsrück-Kreis: Kreisweit sucht die Caritas zusätzliche Ehrenamtliche, die ein Kind oder einen Jugendlichen in seiner Entdeckungsfreude begleiten möchten: "Hand in Hand - Kinder entdecken ihre Möglichkeiten". Der Projekttitel sagt es: "Die Kinder sollen ihre Interessen und Talente entdecken und sich beispielsweise in einem Verein ausprobieren. Das gibt Selbstbewusstsein für neue Herausforderungen", erläutert Christina Gorbatschow, Ansprechpartnerin für die Ehrenamtlichen.




>

Perspektiven für junge Abhängige

Jungen Drogen- oder Alkoholabhängigen hilft der Caritasverband gezielt, Perspektiven zu finden. Die von Kreis und Land geförderte Jugenddrogenintervention - das sogenannte "Case Management" - in den Verbandsgemeinden Emmelshausen, St. Goar/Oberwesel sowie der Stadt Boppard gilt Jugendlichen und jüngeren Erwachsenen (bis 27 Jahre). "Case Management" hilft bei Problemen im Alltag - ob in der Familie, in der Schule, auf der Arbeit oder wegen finanzieller Dinge.




>

Familienpflege der Caritas braucht Zukunft

Die Leistungen der Familienpflege stärken die Ressourcen von Familien mit Kindern, denn die Caritas-Fachkräfte helfen dabei, akute Krisen zu bewältigen. Diese werden vor allem durch gesundheitliche Notlagen, Risikoschwangerschaften oder psychische Erkrankungen der Mutter hervorgerufen. 




>

Termine zur Schwangerschaftsberatung in Emmelshausen

Emmelshausen. Werdenden und "jungen" Familien bietet die Caritas Rat und Hilfe in Emmelshausen an. Karin Suppus kommt für Beratungsgespräche in die Caritas-Sozialstation (Kirchstraße 2). Die Schwangerenberaterin steht Ratsuchenden bei allen Fragen rund ums Thema "Schwangerschaft" zur Seite. Und mehr noch: Die Beratung kann bis zum dritten Lebensjahr des Kindes genutzt werden. Terminabsprache ist notwendig. Beratungstermine für Emmelshausen vereinbart die Caritas-Geschäftsstelle Boppard, Telefon 06742 8786 0.




>

Zeitzeugen: "Die Vergessene Generation" trifft sich in Boppard

Das vom örtlichen Caritasverband begleitete Bopparder Ehrenamtsforum und der Pflegestützpunkt Boppard/Emmelshausen laden regelmäßig die "Kinder des Krieges" ein, über die Vergangenheit zu sprechen. Die Zeitzeugen treffen sich 2016 am Freitag, 29. Juli, 30. September und 25. November, von 15 - 17 Uhr im Kleinen Saal im Dachgeschoss der Bopparder Stadthalle.




>

Ehrenamtliche Seniorenarbeit sucht Unterstützung!

Rund 300 Ehrenamtliche engagieren sich derzeit beim Caritasverband im Rhein-Hunsrück-Kreis. Ein großes Arbeitsfeld der Freiwilligen ist die Seniorenarbeit. Und eben dafür wird aktuell dringend Unterstützung gesucht. Möglichkeiten zum Mitmachen gibt`s viele: Im Besuchsdienst, beim Seniorentreff oder der Seniorenbegegnung, für "Essen auf Rädern" oder im Fahrdienst. Unterschiedlichste Talente sind gefragt!




>

Stiftung "Mittelpunkt Mensch": Caritative Angebote stärken

Kreis Bad Kreuznach/Kreis Birkenfeld: Jüngst befasste sich das Kuratorium der Caritas-Stiftung "Mittelpunkt Mensch" unter dem ehrenamtlichen Vorsitz der Landtagsabgeordneten und CDU-Landesvorsitzenden, Julia Klöckner, eingehend mit Trends und Entwicklungen in der Arbeit des Ortscaritasverbandes. Diese steht momentan sehr unter dem Eindruck des Flüchtlingsstroms, der zusehends in den Landkreisen Bad Kreuznach, Birkenfeld und Rhein-Hunsrück angekommen ist. Ehrenamtliches Engagement verlagert sich stark auf die Flüchtlingshilfe.